0

Alexander Gorkow: Die Kinder hören Pink Floyd

Jetzt im Taschenbuch erschienen: Mit Alexander reisen wir in seine Kindheit in den Siebzigerjahren. Es ist die Zeit der immer noch recht spießigen und muffigen Vorstädte, in diesem Fall in der Nähe Düsseldorfs. Dort lebt die Familie, der Vater hat ein wenig Wohlstand erarbeitet, der sich zum Beispiel in einer neuen maßgeschneiderten Einbauküche zeigt. Im Garten werden Insektizide gesprüht, auf dass ausschließlich das Erwünschte ordentlich wächst.
Alexander ist gerade zehn Jahre alt und beschreibt aus seiner Perspektive. Es sind noch kindlich naive Beobachtungen des Alltags, der sowohl banal als auch manchmal bizarr oder sehr komisch ist. Gleichzeitig liegt aber über allem eine Melancholie. Denn die Schwester Alexanders ist von Geburt an herzkrank, muss oft in die Klinik zu langwierigen Behandlungen und Untersuchungen, die Besorgnis um sie ist in der Familie immer spürbar.
Alexander bewundert seine sechs Jahre ältere Schwester, sie ist sein großes Idol, seine Richtschnur in der verwirrenden Welt der Erwachsenen, in der er sich zurechtfinden muss und die sie ihm auf ihre Art erklärt, die Alexander auch oft ratlos zurücklässt. Und die Schwester ist recht aufmüpfig, politisch interessiert und begeistert sich für die Band Pink Floyd, die im fernen England gegen das Establishment ansingen - auch so ein verwirrender Begriff für Alexander. Jede neue Platte von Pink Floyd wird sehnsüchtig erwartet und sofort erworben. Dann schallt tagelang die Musik bei offenem Fenster aus dem Zimmer der Schwester, während sie die Texte analysiert und ihrem Bruder übersetzt. Ob der ungewohnten Klänge irritierte Nachbarn werden von den Eltern informiert: „Die Kinder hören Pink Floyd.“
Der Roman ist glänzend erzählt, genau beobachtet. Gorkow hat ein sicheres Gespür für die Beschreibung von Alltag, er findet immer die richtige Balance zwischen Komik und Traurigkeit.
Die Gespräche mit Nachbarn – fabelhaft wiedergegeben! Alexanders Erfahrungen in der Schule – großartig beschrieben!
Mich hat dieser „golden funkelnde Roman“ (Elke Heidenreich) wunderbar unterhalten, tief berührt
und – selbst geprägt von den 70ern - auch manchmal nostalgisch zurückblicken lassen. (A. Mantwill)

Lieferbar innerhalb 1 Tages

13,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 Tages

20,00 €inkl. MwSt.
Kategorie: Belletristik