Buchtipps

Gerade aus dem Gefängnis entlassen steht ein alter Mann auf der Brücke eines verlassenen Küstenhighways, um sich in den Tod zu stürzen als er von zwei kleinen Jungen angesprochen wird. Natürlich ist das kein Zufall, der Autor Norbert Zähringer steckt dahinter und tischt uns eine Geschichte auf, die schier unglaublich ist. Drei Hauptpersonen hat “…
Ein wenig  verschmitzt und völlig unschuldig lächelt uns die junge Autorin vom Schutzumschlag des Buches entgegen, aber Vorsicht, diese Schreiberin hat es faustdick hinter den Ohren. Swamplandia ist ein unvergleichlicher Trip durch die Sümpfe Floridas, der manchmal nahe an einem Albtraum ist. Die Alligatoren sind dabei das geringste Problem,…
Ein ungelöster Kriminalfall aus den 80er Jahren ist Ausgangspunkt dieser Geschichte, die viel mehr ist als ein Krimi. Erwachsene Männer sind sie längst und noch immer verbindet sie eine Frage: Wer hat damals vier Tage vor Weihnachten das Mädchen Lucy ermordet? Einer aus der Gruppe fand sie tot und nackt am Strand in den Dünen und der Sexualmord an…
Wenn Sie Melvilles Moby Dick nicht gelesen haben, weil es ein Walfängerroman ist, dann dürfen Sie auch die Finger von Die Kunst des Feldspiels lassen. Dann halten Sie dieses Buch nämlich für einen Baseballroman. Ansonsten: Greifen Sie unbedingt zu! Das Spiel auf dem Feld steht in Chad Harbachs Roman für nichts anderes als das Leben und schon…
Gerade erst hat Katjas Mann ihr gestanden, dass er eine andere liebt, da verliert er auch schon sein Leben bei einem Verkehrsunfall. Katjas Chef schickt die Ratlose erst mal in Urlaub, stellt aber vorsorglich schon eine Nachfolgerin ein. Betäubt zieht sich Katja in ihre Wohnung zurück, lässt das Telefon läuten und die Post ungeöffnet. Richtig böse…
Was geht vor in einem Menschen, der mit sechzig Jahren erkennen muss, dass einige der grundlegenden Gewissheiten, auf denen sein Erwachsenendasein fußt, sich in Luft auflösen? Tony Webster hat sich mit seinem Leben arrangiert; eine berufliche Karriere liegt hinter ihm, mit seiner Ex-Frau versteht er sich immer noch ausgezeichnet und die längst…
„Wenn es Gerechtigkeit auf dieser Welt gäbe, so dürfte es niemandem erlaubt sein, ein Debüt von derartiger Schönheit und Vollendung zu schaffen.“ schrieb 1995 die New York Times über Jennifer Egans Erstlingswerk. 16 Jahre und vier Bücher später gewinnt Egan mit ihrem jüngsten Roman den Pulitzer Preis und die Wahl der Jury ist in der Tat auf eine…
Der Trafikant hat Robert Seethaler in Deutschland bekannt gemacht, diese ebenso berührende wie kluge Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft im Wien zur Zeit des Naziterrors. Auch mit Ein ganzes Leben legte der österreichische Autor ein außergewöhnliches Werk vor. Auf 180 großzügig bedruckten Seiten erzählt Seethaler genau das, was der…
Bei manchen Büchern fällt es wirklich schwer, ihre Faszination zu erklären. So geht es mir bei Eleanor und Park, der ungewöhnlichen Liebesgeschichte der amerikanischen Autorin Rainbow Rowell. Auch wenn dieses Buch nicht in Verona spielt und am Ende keine Leichen auf der Bühne liegen, sind Eleanor und Park Seelenverwandte von Julia und Romeo.…
Pieter Posthumus (ein klasse Name!) arbeitet im Amsterdamer Büro der einsamen Toten, und seine Aufgabe ist es, aufgefundene anonyme Tote zu bestatten. Dazu heißt es vorher recherchieren, ob es Verwandtschaft oder einen Nachlass gibt, damit der Stadt die Beerdigungskosten erspart bleiben. Nun ist der freundliche P.P. so empathisch, dass ihn das…

Seiten